Demila Biscevic

Rechtsanwältin

Frau Demila Biscevic studierte zunächst Politik- und Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und schloss dieses Studium im Jahr 2012 mit dem juristischen Schwerpunkt „Internationales Recht, Europäisches Recht und Internationales Privatrecht“ ab (Bachelor of Arts). Nach dem Besuch der Juristischen Fakultät in Ljubljana/Slowenien im Jahr 2013 legte Frau Biscevic im Jahr 2015 das Erste Juristische Staatsexamen im Oberlandesgerichtsbezirk Hamm ab. Es folgten die Mitarbeit bei der Juristischen Graduation der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster im Jahr 2016 und das Referendariat am Landgericht Hagen im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm im Jahr 2017. Mit dem Zweiten Juristischen Staatsexamen 2019 beendete Frau Biscevic das Referendariat und ist seit 2020 als Rechtsanwältin im Lebensmittelrecht tätig.

Frau Biscevic berät und vertritt die Interessen von Unternehmen in sämtlichen Angelegenheiten des nationalen und europäischen Lebensmittelrechts. Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist die rechtliche Beratung und Vertretung der Hersteller von Lebensmitteln tierischen Ursprungs im Zusammenhang mit der Kennzeichnung und Zusammensetzung von Lebensmitteln als auch der Klärung und Verteidigung damit im Zusammenhang stehender amtlicher Beanstandungen im Rahmen von Verwaltungs- und Gerichtsverfahren. Frau Biscevic verfügt zudem über besondere Expertise im Bereich des Rechtes der Information der Öffentlichkeit durch Behörden nach dem Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB), ebenso wie im Zusammenhang mit Anfragen von Privatpersonen, zum Beispiel nach dem Verbraucherinformationsgesetz (VIG).

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!